Unsere Auszubildende aus allen Lehrjahren mit ihrer Ausbildungsleiterin Frau Schroff.

Anfang Oktober war es wieder soweit!
Wie jedes Jahr nehmen wir uns am Anfang des neuen Lehrjahres Zeit, um einen Ausflug für unseren Fachkräfte-Nachwuchs zu organisieren. Hier können sich alle Auszubildenden aus den verschiedenen Fachbereichen besser kennenlernen, gerade diejenigen, die im September neu in Ihre Ausbildung gestartet ist.

Lorena, Auszubildende im 1. Lehrjahr als Kauffrau für Büromanagement, hat uns eine Zusammenfassung des erlebnisreichen Tages geschrieben.

Dieses Mal ging es für uns in die schöne Altstadt Dinkelsbühls. Wir trafen uns morgens zum Frühstücken im Hotel Sonne, wo uns ein breit aufgestelltes Frühstücksbuffet empfangen hat. Bei gutem Essen, netten Gesprächen und einer Vorstellungsrunde startete für uns der Tag hervorragend. Frisch gestärkt machten wir uns auf den Weg zum Escape-Room in die Jugendherberge Dinkelsbühl. Da keiner der Gruppe bisher in einem Escape-Room war, waren wir alle gespannt und voller Vorfreude. Wir teilten uns in zwei Gruppen auf, um zwei verschiedene Räume besuchen zu können. Um ins nächste Zimmer zu gelangen, mussten wir bereits im ersten Zimmer knifflige Rätsel lösen. Gefragt waren vor allem Teamwork und Köpfchen. Manche Rätsel waren gar nicht so einfach, aber beide Teams schafften es in der vorgegebenen Zeit, das Rätsel um die Geschichte Dinkelsbühls zu lösen. Auf der Wiese vor der Jugendherberge spielten wir Gruppen-Twister, was für alle Beteiligten ein großer Spaß war. Wir nutzten das schöne Wetter noch aus und gingen noch im Dinkelsbühler Stadtgraben spazieren. Danach wurde wieder im Hotel Sonne zu Mittag gegessen. Unsere Ausbildungsleiterin, Frau Schroff, hatte ein paar lustige Spiele vorbereitet. Unter anderem ein „wahr oder falsch – Ratespiel“ oder „Wer schafft es, das längste Wort aus einem Anfangsbuchstaben zu machen?“. Es kamen lustige Wörter zu Stande, mit mehr als 100 Buchstaben.
Das war ein guter und schöner Abschluss des diesjährigen Azubi-Ausflugs und alles in allem ein sehr gelungener Tag.

 

Möchtest Du auch im Ausbildungsjahr 2021/2022 mit uns durchstarten? Dann besuche doch gleich unsere Karriereseite und informiere dich über unsere Ausbildungsangebote.